Bestattungshaus Franzkowiak

Was ist im Trauerfall zu tun?

Trauerfall zu Hause

Wenn ein Trauerfall zu Hause eintritt, benachrichtigen Sie umgehend den Hausarzt, damit dieser die amtliche Todesbescheinigung ausstellen kann. Ist dieser nicht erreichbar, können Sie den Notarztdienst der Krankenkassen anfordern:

0341/19292 oder den Notruf 112 wählen

Danach verständigen sie uns zur Abholung vom Sterbeort.
Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, Ihren Verstorbenen zu Hause aufzubahren.

Trauerfall in Krankenhäusern, Altenheim oder Hospiz

Bei einem Trauerfall in einem Krankenhaus, Altenpflegeheim oder Hospiz regelt deren Verwaltung die Benachrichtigung eines Arztes und die Ausstellung der Todesbescheinigung.
Anschließend verständigen Sie uns zur Abholung vom Sterbeort.

Trauerfall in Folge eines Unfalls oder unklare Todesursache

Bei Unfällen werden Polizei und Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Die Angehörigen bekommen teilweise nur zögernd Auskunft. Auch in diesem Fallen können Sie uns schon informieren. Wir holen dann Auskünfte über die beteiligten Behörden ein.

Das Beratungsgespräch

Im umfassenden Beratungsgespräch, auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause, nehmen wir uns Zeit, Ihre Wünsche und Vorstellungen detailliert zu besprechen.
Wir machen Vorschläge und beraten mit Ihnen alle Schritte, die zur würdevollen Durchführung der Trauerfeier notwendig sind.
Aus Erfahrung wissen wir, dass ein ausführliches Beratungsgespräch ein wichtiger Teil der Trauerbewältigung sein kann.

Der digitale Nachlass

Bereits über 80% der Deutschen nutzen beruflich oder privat das Internet. Was viele nicht wissen:
Im Internet geschlossene Verträge und Verbindlichkeiten bleiben über den Tod hinaus bestehen. Im Trauerfall kann der digitale Nachlass für Angehörige mit erheblichen Kosten  verbunden sein. Denn die meisten Nutzer informieren weder engste Vertraute über ihre gesamten Aktivitäten im Internet noch hinterlegen sie alle Passwörter oder Vertragsdaten. Auch Vermögenswerte und Guthaben des Verstorbenen bleiben so unbekannt und können nicht ausbezahlt werden. Mit dem Online Schutzpaket lassen Sie den digitalen Nachlass nach Ihren Wünschen regeln und erledigen dabei sicher und einfach alle Formalitäten mit einem Auftrag.

  • Abmeldung im Internet: Automatische Ermittlung und Abmeldung von Nutzerkonten bei über 150 führenden Online-Anbietern.
  • Übernahme von Verträgen: Alle ermittelten Verträge werden übernommen, persönliche Daten werden abrufbar.
  • Kündigung von Verträgen: Alle ermittelten Verträge werden gekündigt, laufende Kosten werden rechtzeitig gestoppt.
  • Auszahlung von Guthaben: Alle vorhandenen Guthaben werden angefordert, Erbansprüche werden geltend gemacht.
  • Kontrolle aller Ergebnisse: Alle Rechercheergebnisse werden dokumentiert, Ergebnisberichte sind jederzeit online abrufbar.

Internetaktivität in Zahlen (D):

  • Internetnutzer geamt: 69,8 Mio.
  • Nutzeranteil unter den 50-59-Jährigen: 80%
  • Nutzeranteil unter den über 60-Jährigen: 40%
  • Nutzeranteil, der Online-Käufe tätigt: 95%

Quellen: AGOF 2014, CRR, Deals.com, ITU 2013